KÄSEHAUS
KÄSEHAUS

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

DAS KLEINGEDRUCKTE:

AGB & Info

Vertragspartner
Der Vertrag kommt zustande mit dem: Käsehaus, Inhaber: Manfred Seuss, Bierhausweg 16, 61273 Wehrheim. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags (Dienstag bis Freitag) von 10:00h bis 17:00h unter der Telefonnummer 06081-587883 sowie per E-Mail unter postatkaesehaus-seuss.de.

Kartenrückgabe

1)Bei der verbindlichen Buchung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht gegenüber dem Käsehaus (Inhaber: Manfred Seuss) zusteht. Jede verbindliche Buchung verpflichtet somit zur Bezahlung.

 

2)Abweichend von dieser gesetzlichen Regelung stimmt das Käsehaus (Inhaber: Manfred Seuss) folgender Regelung zu:

Die verbindliche Buchung kann bis zu 14 Tage nach Datum der Überweisung bzw. Datum des Kassenbelegs umgetauscht oder zurückgegeben werden. Im Fall einer Rückgabe innerhalb dieses Zeitraums erhalten Sie den vollen Teilnehmerpreis erstattet. Nach Ablauf dieser Widerrufsfrist ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht möglich. Die Buchung ist nach schriftlicher Information an das Käsehaus (Inhaber Manfred Seuss) jederzeit auf eine andere Person übertragbar.

3)Bei genereller Absage der Veranstaltung erfolgt eine Erstattung des Teilnehmerpreises.